34. Beitrag

#StadtwerkeChallenge

Kennt Ihr schon die #StadwerkeChallenge? Auch dieses Jahr ist es wieder soweit, denn die Challenge geht in die zweite Runde. Ich bin Azubi bei den Stadtwerken Hamm und im Moment in der Unternehmenskommunikation eingesetzt, wo mir das Projekt näher gebracht wurde. Ein Projekt, an dem alle gemeinnützig anerkannten Sportvereine oder Jugendmannschaften die Möglichkeit haben, bis zu 2.000 Euro zu gewinnen.

Um so einen Wettbewerb auf die Beine stellen zu können,  gehören jedoch einige organisatorische Dinge dazu, die hier in der Unternehmenskommunikation auflaufen.

Es gibt einen Projektplan, der alle Schritte inhaltlich und zeitlich zusammenfasst, sodass nichts vergessen wird. Weiterhin muss die Homepage erstellt und für die Abstimmung so vorbereitet werden, dass ein reibungsloser und fairer Ablauf gewährleistet wird. Alle Punkte müssen zudem auch bei Kooperationspartnern und Sponsoren kommuniziert werden, damit alle auf dem gleichen Kenntnisstand sind. Die Planung der Werbemaßnahmen ist mit am wichtigsten, da das größte Ziel ist, möglichst viele Mannschaften und Vereine mit dem Wettbewerb zu erreichen und zum Mitmachen zu bewegen. Dies geschieht größtenteils über die Facebook Fanpage (https://www.facebook.com/stadtwerkechallenge/), Plakatwerbung in den Bussen und über einen E-Mail Newsletter an die Vereine in Hamm.

Die #StadtwerkeChallenge war bereits im letzten Jahr ein Erfolg. An diesen soll angeknüpft werden. Also: Mitmachen lohnt sich!

Eure Esther

 

 

 

Interesse, sich der Challenge zu stellen? Weitere Informationen zum Wettbewerb:

Teilnahmeberechtigt sind alle gemeinnützig anerkannten Sportvereine aus Hamm/Westfalen, die sich für Kinder- und Jugendarbeit engagieren, egal ob Fußball-, Kanu- oder Turnmannschaft, jeder darf teilnehmen.

Aufgeteilt wird die #StadtwerkeChallenge in zwei verschiedene Wettbewerbe.

Der Vereinswettbewerb, bei dem jeder Facebook-Nutzer einmalig für jeden Verein abstimmen kann. Die drei Vereine, die bis zum Ende der Challenge die meisten „Gefällt mir“ Angaben erlangt haben, können sich über einen Zuschuss von bis zu 2.000 Euro freuen.

Bei dem Mannschaftswettbewerb kann ebenfalls jeder Facebook-Nutzer nur einmal für jede Mannschaft abstimmen. Hier erhalten die zehn Kinder- und Jugendmannschaften, mit den meisten „Gefällt mir“ Angaben eine Förderung für Ihre Mannschaftsausrüstung in Höhe von 500 Euro.

Alle Teilnehmer der #StadtwerkeChallenge erhalten zusätzlich einen Rabatt in Höhe von 30% bei unserem Partner Ballsportdirekt.Hamm für die nächste Mannschaftsausrüstung im Aktionszeitraum.

Mehr Infos unter: www.stadtwerke-challenge.de