70 Schüler des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums bei den Stadtwerken

Allgemein

Im Rahmen der Schulkooperation zwischen den Stadtwerken Hamm und dem Freiherr-vom-Stein Gymnasium besuchten knapp 70 Schüler der Jahrgangsstufe 10 die heimischen Stadtwerke, um sich dem Thema Energie zu widmen.

Themen wie die Energieversorgung, Energieerzeugung und Energiewende standen auf der Tagesordnung.

Die Fachleute der Stadtwerke erklärten vor Ort in der Praxis, was am Vormittag bei verschiedenen Vorträgen präsentiert wurde. Im Umspannwerk Berge wurde der Weg der Energie bis in die Haushalte verdeutlicht. In der modernen Netzleitstelle der Stadtwerke laufen alle Fäden zusammen. Jede noch so kleine Störung wird hier sofort registriert. Rund um die Uhr sorgen die Mitarbeiter dort für die sichere und zuverlässige Energieversorgung in Hamm.

Auch die Frage nach den Chancen und Risiken der Energiewende wurden kritisch diskutiert sowie Vor – und Nachteile erörtert.

Mit dem Tag bei den Stadtwerken startet das Projekt "Zukunft - Energie für Hamm", das mit einem Exkursionstag zu Stätten der Energieerzeugung fortgesetzt wird. Ein weiterer Höhepunkt wird im Juli der Hochschultag an der HSHL sein. Den Abschluss bildet der Präsentationstag am Stein Gymnasium, am dem die Schüler ihre Erkenntnisse aus dem Projekt vorstellen.

Weitere Informationen zum Thema Schulkommunikation finden Sie hier.