Reduzierung Steuern & Abgaben

Der Strompreis setzt sich aus einer Vielzahl von Preisbestandteilen zusammen. Neben den Kosten der reinen Energieerzeugung werden Netznutzungsentgelte für die Durchleitung der Energie berechnet und hoheitliche Abgaben erhoben. Die hoheitlichen Abgaben bestimmen dabei den Großteil des späteren Preises.

Viele Unternehmen kennen die Rückerstattung im Rahmen des Strom- bzw. Energiesteuergesetzes sowie über die besondere Ausgleichsregelung EEG. Darüber hinaus ergeben sich allerdings noch weitere Kostenrückerstattungen, die von Unternehmen oftmals unbeachtet bleiben.

Dazu gehören:

KWK-, Offshore-Umlage, §19 StromNEV

Änderung der Letztverbrauchergruppe (Testat Wirtschaftsprüfer)
Abhängig vom Umsatz des Unternehmens

Konzessionsabgabe (KA)

KA-Befreiung bei Unterschreitung des entsprechenden Grenzpreises

EEG

Besondere Ausgleichsregelung
§ 64 Stromintensive Unternehmen

Strom- & Energiesteuer

§ 9a (StromstG) Erlass, Erstattung oder Vergütung für bestimmte Prozesse
§ 9b (StromstG) Steuerentlastung für Unternehmen
§ 10 (StromstG) Erlass, Erstattung oder Vergütung in Sonderfällen
§ 51 (EnergieStG) Steuerentlastung für bestimmte Prozesse
§ 54 (EnergieStG) Steuerentlastung für Unternehmen
§ 55 (EnergieStG) Steuerentlastung für Unternehmen in Sonderfällen