Busumleitungen der Linie 10 und Einsatzwagen

Ab sofort ist der Kreuzungsbereich Barsener Straße / Horster Straße halbseitig gesperrt. Dadurch ist das Einbiegen von der Barsener Straße in die Horster Straße nicht mehr möglich.

Die Linie 10 und Einsatzwagen werden wie folgt umgeleitet:

Die Linie 10 fährt nach Verlassen der Haltestelle "Heinrich-Koch-Straße" über die Barsener Straße, die Hammer Straße und ab der Haltestelle "Dörholtstraße" weiter den bekannten Linienweg.
Die Haltestellen "Horster Straße" und "Prozessionsweg" werden zur Haltestelle "Heinrich-Koch-Straße" verlegt und die Haltestellen "Bockumer Friedhof" und "Schultenstraße" zur Haltestelle "Dörholtstraße".

Die Linie N2 fährt nach Verlassen der Haltestelle Zentralfriedhof rechts über die Barsener Straße, den Prozessionsweg und ab der Horster Straße weiter den bekannten Linienweg.

Die Linie E-40 fährt nach Verlassen der Haltestelle "Bockumer Friedhof" über die Horster Straße, den Prozessionsweg, die Barsener Straße und ab der Haltestelle "Nagelheide" weiter den bekannten Linienweg.

Die Linie E-71 startet an der Haltestelle "Dörholtstraße" und fährt weiter den bekannten Linienweg.
Die Haltestellen "Horster Straße" und "Prozessionsweg" entfallen.

Die Linie E-74 fährt nach Verlassen der Haltestelle "Heinrich-Koch-Straße" über die Barsener Straße, die Hammer Straße, die Hauptstraße, die Oberholsener Straße, die Horster Straße, den Prozessionsweg und ab der Haltestelle "Bockumer Heide" den regulären Linienweg.
Die Haltestelle "Prozessionsweg" wird zur Haltestelle "Bockumer Heide" verlegt.

Die Linie E-95 fährt ab der Haltestelle „Bockumer Friedhof“ über die Horster Straße, den Prozessionsweg, die Barsener Straße, die Horster Straße, die Friedrich-Ebert-Straße und ab der Haltestelle „Schwienhorst“ den regulären Linienweg.
Die Haltestellen „Horster Straße“ und „Prozessionsweg“ werden zur Haltestelle „Barsener Straße“ verlegt und die Haltestellen „Friedrich-Ebert-Straße“ und „Berliner Straße“ zur Haltestelle „Schwienhorst“.  

Grund für die Umleitung ist das Fortschreiten der Baumaßnahme auf der Barsener Straße. Dieser dritte Bauabschnitt soll voraussichtlich Ende September abgeschlossen sein.