Preisturbulenzen am Energiemarkt in bisher nie gekannter Höhe waren neben der Corona-Pandemie die wesentlichen Herausforderungen für unser Unternehmen im Geschäftsjahr 2021. Zahlreiche Projekte zur Digitalisierung und Dekarbonisierung wurden auf den Weg gebracht.

Jörg Hegemann & Reinhard Bartsch
Geschäftsführung der Stadtwerke Hamm GmbH

Jörg Hegemann und Reinhard Bartsch
Oberbürgermeister Marc Herter

Mehr denn je sind die Stadtwerke als Motor der Energiewende Partner der Bürger:innen und Unternehmen in unserer Stadt. Damit tragen sie wesentlich zur Stärkung unserer kommunalen Familie bei.

Oberbürgermeister Marc Herter
Vorsitzender des Aufsichtsrates

Kirsten Pieczynski

In den nächsten Jahren werden wir die Klimaneutralität in unserer Stadt erreichen. Innovative Dienstleistungen und moderne Mobilität aus dem Hause der Stadtwerke werden dabei Meilensteine setzen.

Kirsten Pieczynski
Vorsitzende der Gesellschafterversammlung

Kennzahlen

343,8 2021
313,4 2020
Umsatzerlöse
in Mio. Euro
5,8 2021
2,5 2020
Jahresergebnis
in Mio. Euro
31,9 2021
35,3 2020
Investitionen
in Mio. Euro
863 / 56 2021
850 / 60 2020
Mitarbeitende / Azubis

Überblick Gewinn- und Verlustrechnung Bilanz

„Wer das Klima schützt, schützt die Freiheit“

Robert Habeck
Wirtschaftsminister

mit uns nachhaltig

Was tragen die Stadtwerke Hamm zum Klimaschutz bei?

  • Mobilität
  • Solar
  • Strom
  • Wärme
  • Wasserstoff
  • Wind
  • Zukunft
  • Mobilität

    Mobilität

    Im Jahr 2021 verfügt Hamm über 68 Ladepunkte an 30 Standorten. Davon betreiben die Stadtwerke 38 an 18 verschiedenen Standorten. Bei einer Gesamtzahl von 100.631 PKW betrug die Anzahl der reinen Elektroautos in Hamm 1.210, die der Plug-In Hybride 929.

    Mehr erfahren
    • 68

      Ladepunkte in Hamm

    • 30

      Ladestandorte in Hamm

    • 2139

      Elektroautos und Plug-In Hybride

  • Solar

    Solar

    Fast 3.100 Photovoltaikanlagen (PV) speisen 2021 Strom in das Hammer Stromnetz ein. Auch die Stadtwerke betreiben eigene PV-Anlagen: Die größte Anlage mit einer Fläche von 3.200 m² und 1.904 Photovoltaik-Modulen befindet sich am Luftsportclub Hamm.

    190 Stadtwerke-energieDÄCHER haben unsere Kund:innen auf ihren privaten Dächern installiert und damit 165 Tonnen CO2 eingespart. Mit diesen wurden rund 818 kWh pro Jahr erzeugt. Das ist Strom für ca. 273 Haushalte.

    • 3100

      PV-Anlagen

    • 190

      Stadtwerke-energieDÄCHER

    • 165

      Tonnen CO2 Einsparung

  • Strom

    Strom

    Durch unsere umweltschonende Stromproduktion emittiert ein Haushalt in Hamm mit einem Jahresverbrauch von ca. 3.000 kWh Strom 366 kg CO2 weniger als im Bundesdurchschnitt. Der Anteil erneuerbarer Energien an unserer Gesamtstromliefermenge hat inzwischen fast 70 Prozent erreicht. Der Bundesdurchschnitt lag bei ca. 50 Prozent.

    Zum Klima-Strom
    • 68

      Prozent Anteil erneuerbarer Energien im Strommix

    • 366

      kg weniger CO2-Emissionen als im Bundesdurchschnitt

  • Wärme

    Wärme

    Umweltfreundlicher geht es nicht! Aus Müll wird Wärme.

    Die Stadtwerke Hamm versorgen mehr als 2.000 Hammer Haushalte in den Stadtteilen Heessen und in Hamm-Mitte mit zertifizierter Fernwärme aus der Müllverbrennungsanlage Hamm.

    Zu den Produkten
    • 2000

      Haushalte in Hamm

    • 50

      Gewerbe- und Industriekund:innen

    • 182

      GWh Liefermenge

  • Wärme

    Wasserstoff

    Bis 2024 soll in Hamm eine Erzeugungsanlage für grünen Wasserstoff entstehen. Zu diesem Zweck haben Trianel und die Stadtwerke Hamm ein Joint Venture gegründet. Der Wasserstoff soll aus erneuerbarem Strom, der aus den Windkraftanlagen aus dem Norden Deutschlands kommt, gewonnen werden und einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz leisten.

    Zunächst ist geplant, dass 30 neue Wasserstoffbusse der Stadtwerke Hamm und bis zu 20 Abfallsammelfahrzeuge der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung (ASH) Hamm mit Wasserstoff versorgt werden.

    • 30

      Wasserstoffbusse

    • 20

      Abfallsammelfahrzeuge

  • Wind

    Wind

    Im Windpark Weetfeld-Freiske werden zwei Windkraftanlagen mit einer Leistung von 4,2 MW pro Anlage erbaut. Ab 2023 sollen dort 9.000.000 kWh Strom pro Jahr und Anlage erzeugt werden. Mit dieser Menge können etwa 6.000 Haushalte in Hamm mit Strom versorgt werden.

    • 4,2

      MW Leistung pro Anlage

    • 9000000

      kWh Stromerzeugung

    • 6000

      Haushalte in Hamm

  • Zukunft

    Wo geht’s hin mit dem Klimaschutz?

    Hamm hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2035 klimaneutral zu werden. Dazu bringt die KlimaAgentur Hamm Akteur:innen zusammen, um gemeinsam die klimagerechte Zukunft der Region Hamm zu gestalten. Die KlimAagentur hat im Mai 2022 ihr Büro im Stadtwerkehaus bezogen, um das gemeinsame Know-How an Ort und Stelle zu bündeln.

    Mehr Infos
    • bis 2035

      Klimaneutralität der Stadt Hamm

Unsere Energiedienstleistungen

Unsere Beteiligungen

Energiewende und Klimawandel stellen die Energieversorger in Deutschland vor große Aufgaben. Gemeinsames Herangehen ermöglicht schnelles und effizientes Handeln. Nur so kommen wir voran auf dem Weg in ein klimaneutrales Leben.

Mehr erfahren

mit uns

für unsere Stadt und die Region

Wir sind ein starker Partner für die Bürger:innen und Unternehmen in Hamm und der Region – sowohl als leistungsstarker Anbieter von Strom, Erdgas, Trinkwasser und Wärme als auch als Betreiber des öffentlichen Personennahverkehrs, der Bäder und des Hafens.

Nach oben