Fachangestellte(r) für Bäderbetriebe

Fachangestellte für Bäderbetriebe sorgen für einen reibungslosen und störungsfreien Betriebsablauf in den Bädern. Sie pflegen und warten die technischen Anlagen und kümmern sich um die Hygiene des Bades und um die Wasseraufbereitung. Sie organisieren und betreuen Veranstaltungen, wie z.B. Schwimmkurse und Kindergeburtstage.

Welche Ausbildungsinhalte umfasst die Ausbildung?

Du lernst, wie man die Wasserqualität prüft, chemische und physikalische Messungen durchführt und wie man die Wasseraufbereitungsanlagen bedient und wartet. Du lernst, wie man Erste-Hilfe-Maßnahmen, Wiederbelebungs- und Wasserrettungsmaßnahmen durchführt und unterstützt unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Beckenaufsicht. Außerdem sorgst Du für Ordnung und Sauberkeit und kümmerst Dich um die Grünflächen rund ums Bad. Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss Typ A
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
  • Gute Schwimmfertigkeiten
  • Spaß am Umgang mit Menschen

Unsere Bäder sind auch in den Abendstunden und an Sonn- und Feiertagen geöffnet. Du solltest bereit sein, auch zu ungewöhnlichen Zeiten für unsere Kunden da zu sein.